Logo des Hörzentrums
Menu

Der HörTech-Schwerhörendensimulator ermöglicht eine Demonstration der Höreindrücke Schwerhörender. Mittels einer mehrkanaligen Dynamikkompression und einer spektralen Verschmierung kann ein beliebiges eingehendes Audiosignal so in Echtzeit verarbeitet werden, dass das ausgegebene Signal für Normalhörende den Eindruck einer Schwerhörigkeit vermitteln kann. Dabei wird das Eingangssignal aus einer Audiodatei geladen. Der Schwerhörendensimulator kann als Parameter ein beliebiges Audiogramm mit Ruhehörschwellen und Unbehaglichkeitsschwellen übernehmen. Die Simulation des Hörverlusts kann zur Laufzeit ein- und ausgeschaltet werden.
Zusätzlich zur Hörverlust-Simulation ist auch die Simulation eines Hörgerätes möglich, mit dem der eingestellte Hörverlust individuell ausgeglichen werden kann. Die zusätzliche Verarbeitung simuliert ein generisches digitales Hörgerät mit Mehrkanal-Dynamikkompression, das mittels des von HörTech entwickelten LoudFit-Verfahrens an den simulierten Hörverlust angepasst wird.
In beiden Varianten der Software können der Eingangspegel in die Simulation und der Abhörpegel des verarbeiteten Signals variiert werden. Ein Störgeräusch lässt sich mit verschiedenen Pegeln zuschalten. Zusätzlich zur Audioausgabe zeigt die Simulation jeweils das Spektrogramm des Eingangs- und Ausgangssignals an.

Die Software wird mit einem Hardware-Kopierschutz (Dongle) ausgeliefert. Änderungen vorbehalten.